BauHolz Wenger GmbH

Ihr Partner für umfassende Dienstleitungen im Holzbau, Bauphysik und Brandschutz.

kompetent    -    zuverlässig    -    flexibel    -    unabhängig


NEWS

26.7.2020 Bergrestaurant Käserstatt

 

 

 

 


29..4.2020 Ablauf Holzbauauftrag

 

 

Oft Unterscheidet sich ein Holzbauauftrag in Bezug auf den Zeitlichen Ablauf respektive den Vorlauf ganz wesentlich von anderen Arbeitsgattungen an einem Bauprojekt. Nicht selten müsste für einen modernen Holzbau mit der Ausführungsplanung begonnen werden wenn noch keine Schaufel Aushub ausgehoben wurde oder evtl. die Baumeisterarbeiten noch nicht mal vergeben wurden.   Daher ist es aus unseren Erfahrungen zentral auch für die Planung eine Terminplanung zu erstellen.

 

Weitere infos hier.

 

 

 

 


2..4.2020 Bau-Schall-Messungen

 

Ab sofort erweitern wir unsere Dienstleistungen rund um Bauschall vorwiegend im Holzbau aber natürlich auch in anderen Bauweisen.

 

Dazu gehören Luft- und Trittschallmessungen, Raumakustik und Prognosen nach den üblichen Normen.

Weitere infos finden sie hier.

 

 

 


16.3.2020 Pavillon Golfclub Limpachtal


29.1.2020 Wir suchen dich!

 

Zum Stelleninserat hier.

 

 


18.12.2019 VKF Merkblatt 2004-15 Durchführungen durch brandabschnittsbildende Bauteile ab 1.1.2020

 

Endlich sind diverse Unsicherheiten aus der Brandschutzpraxis betreffend Rohrdurchdringungen durch brandabschnittsbildende Bauteile in einem VKF Merkblatt definiert. Dies betrifft z.B  Elektro-, Sanitör- oder Heizungsrohre die durch eine Brandabschnittsbildende Wand oder Decke geführt werden müssen.

 

 

Download hier.

 

 


30.11.2019 Kalte Jahreszeit = Wärmebilder-Zeit

 

 

Mit Wärmebilder können mutmassliche Schwachstellen in der Gebäudehülle eindrücklich visuell dargestellt werden.

 

Aber Achtung, eine Wärmebild allein sagt im Grunde genommen gar nichts aus. Es gibt so viele Einflussfaktoren die ein solches Bild positiv oder negativ erscheinen lassen.

 

Faktoren wie Aussen- und Innentemperatur aber auch Oberfläche und Massstab der  Farbskala sind entscheidend. Ein Wärmebildaufnahme kann aber ein sehr gutes Hilfsmittel sein für folgendes:

 

  • Analyse und Berechnungen von Wärmebrücken
  • Qualitätssicherung von Dämmung z.B. Kontrolle Einblasdämmung (jede Kammer gefüllt, Setzungen)
  • Leckortung (evtl. in Verbindung mit Blower Door)
  • Leitungsortung (Heizung, Bodenheizung)

Sehr gerne beraten wir sie auch bei energetischen Fragen.

 


21.10.2019 Lotti die BIM Kuh

 

Tolles Projekt.

Auch wir durften einen kleinen Teil zur Lotti die BIM Kuh beitragen. Über 150 Unternehmen haben Teile gefertigt und an der Holz Basel zusammengesetzt!

 

 

 


15.2.2019: Werkhalle Santschi Holzbau

 

 

 



fachplaner-holzbau.ch

fachplaner-brandschutz.ch